Herbstfest Unzhurst

In der bunt geschmückten Festhalle hatten die Original Himbeer Musikanten zum Herbstfest nach Unzhurst eingeladen. Mit dem Titel „Baker Street March“ eröffnete die Jugendkapelle Lichtenau-Unzhurst mit ihrem Dirigenten Dominik Schäfer das Nachmittagsprogramm. Vom eigenen Instrument ans Mikrophon wanderten Alena Wäldele und Sophia Seiler und übernahmen die Moderation des jungen Orchesters. Zum Abschluss erhielten die Kinder…

Konzert in Unzhurst

Unter dem Motto „Very Birtish“ veranstalteten die Original Himbeer Musikanten am Samstag, den 13. April 2019, ihr Jahreskonzert in der Festhalle. Eröffnet wurde der Abend von unserer Jugendkapelle und ihrem Dirigenten Dominik Schäfer mit der „Andromeda Ouverture“. Auch beim zweiten Titel „Viva la Vida“ von Coldplay stellten die Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis. …

Jugendvorspiel in Unzhurst

Am Sonntag, den 10.03.19, veranstalten die Original Himbeer Musikanten Unzhurst ihr Jugendvorspiel in der Festhalle Unzhurst. Der Nachmittag wurde musikalisch durch unsere Jugendkapelle Lichtenau-Unzhurst mit dem Dirigenten Dominik Schäfer eröffnet. Anschließend präsentieren die Unzhurster Zöglinge beeindruckend das musikalische Schauspiel „Tuishi pamoja – eine Freundschaft in der Savanne“. Zum Abschluss des Nachmittags spielte nochmals unsere Jugendkapelle.

Dorfhock Unzhurst 2018

Bei hochsommerlichen Temperaturen waren am letzten Juli-Wochenende beim Dorfhock in Unzhurst zu Gast. Die Original Himbeer Musikanten organisierten am Freitagabend, den 27. Juli 2018, ein gemütliches Beisammensein neben der Festhalle in Unzhurst. Hans-Jürgen und Walter begeisterten das Publikum in ersten Teil mit dem Gesangsstück „Meine große Liebe“. Im zweiten Teil folgte das Posaunensolo „What a…

Pizzaprobe

Am 02. Juli fand für die Jugendkapelle wieder einmal eine gemeinsame Probe in Unzhurst statt. Im Probelokal der Original Himbeer Musikanten übten die Kinder und Jugendlichen mit ihrem Dirigenten Dominik Schäfer. Im Anschluss gab es für die rund 30 Kinder Pizza. Gestärkt konnte es dann wieder Richtung Lichtenau gehen.
Menü