Veranstaltungen

Vatertagsfest Lichtenau 2018

An Christi Himmelfahrt veranstalteten wir zum fünften Mal  das Vatertagsfest rund um die Stadthalle. Schon am frühen Morgen wurde zum deftigen Speckeierfrühstück geladen. Den musikalischen Auftakt machte ab 11:30 Uhr der Musikverein Fautenbach mit ihrem Dirigenten Jürgen Mehrbrei. Auf der Speisekarte standen leckeres Zwiebelfleisch sowie zahlreiche gegrillte Spezialitäten. Nach der Wetterprognose wurde mit einem zusätzlichen Zelt vorgesorgt, damit die Stimmung trotz widrigen Wetterbedingen keinen Abbruch nahm. Trotz der Regenschauer war das große Festzelt zur Mittagszeit voll besetzt.  Zum Kaffee wurde selbstgemachter Erdbeerkuchen serviert.

Am späten Nachmittag gab die Blaskapelle KAB aus Sankt Martin ihre Visitenkarte in Lichtenau ab. Die Pfälzer unterhielten die Gäste ganze 3 ½ Stunden bevor sie sich gestärkt mit dem Bus auf den Nachhauseweg machten.

Am Freitagabend wurde das Fest zum ersten Mal fortgesetzt. Auf der Bühne eröffnete die Jugendkapelle Lichtenau-Greffern-Unzhurst mit ihrem neuen Dirigenten Dominik Schäfer den Abend. Im Anschluss lies die Stadtkapelle Freistett unter der Leitung von Roland Wolf ihre Instrumente erklingen. Bekannt für ihre gute Stimmung und Musik unterhielten Sie die Besucher bis 21:00 Uhr.

Kulinarisch wurden die Gäste dieses Mal zusätzlich mit ofenfrischem Flammkuchen verwöhnt. Das Fest war dank der großen Hüfburg  bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt.

Der Höhepunkt kam jedoch zum Festausklang. Die vierköpfige Band „Bow Tie Willi“ spielte ab 21:30 Uhr im großen Festzelt und kam bei allen Besuchern sehr gut an. Eine Bar lud zum verweilen ein. So konnte noch bis in die späten Stunden gefeiert werden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für die Unterstützung sowie den Anwohnern für das Verständnis.

Für das Jahr 2019 ist bereits jetzt der 30. Mai 2019 vorgemerkt.

Menü